Brandeinsatz

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 737
Einsatzort Details

Büddenstedt, Bahnhofstraße
Datum 04.03.2023
Alarmierungszeit 01:36 Uhr
Einsatzbeginn: 01:36 Uhr
Einsatzende 06:47 Uhr
Einsatzdauer 5 Std. 11 Min.
Alarmierungsart DME
Einsatzleiter Carsten Kirschke
eingesetzte Kräfte

OrtsFw Büddenstedt
OrtsFw Offleben-Reinsdorf
    OrtsFw Helmstedt
      Polizei
        Rettungsdienst
          Brandmeister vom Dienst
            Stadtbrandmeister Kahl
              stv. Stadtbrandmeister Schrader
                stv. Stadtbrandmeister Wesemann
                  DRK KV Helmstedt
                    Fahrzeugaufgebot   TLF 2000  LF 8  MTW
                    Brandeinsatz

                    Einsatzbericht

                    Gemeldet wurde ein Gebäudefeuer  in der Bahnhofstraße in Büddenstedt. Bereits auf Anfahrt und letztlich vor Ort bestätigte sich die Meldung. Es brannte bereits der Dachstuhl eines freistehenden Schuppens, in dem unter anderem eine Pelletheizung untergebracht war. Umgehend wurde die Brandbekämpfung durch mehrere Trupps unter Atemschutz und Vornahme von bis zu drei Leitungen vorgenommen. Das Feuer konnte nach rund 30 Minuten unter Kontrolle gebracht werden. Im weiteren Verlauf mussten Teile des Daches und Giebels eingerissen werden, um die Einsatzkräfte vor herabfallenden Trümmern zu schützen. Des Weiteten wurde mittels Drehleiter ein Schaumteppich auf die Holzpellets aufgebracht um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Der Pelletbunker selbst war noch sehr gefüllt, welches die Arbeiten deutlich erschwerte. 

                     

                    Zum Absicherung der Einsatzkräfte kam das DRK mit einem Fahrzeug zum Einsatz. Zudem wurde zum Aufwärmen und Ausgabe von Getränken ein Schnelleinsatzzelt der Feuerwehr aufgebaut.

                     

                    sonstige Informationen

                    Einsatzbilder